BCCMS  /  Gruppen  /  ISEMP  /  Stellen
English  /  Deutsch

Offene Stellen

Stellenausschreibungen

Die Airbus-Stiftungsprofessur für Integrative Simulation und Engineering von Materialien und Prozessen (ISEMP) an der Universität Bremen (Fachbereich 1 / Physik) sucht regelmäßig neue engagierte Mitarbeiter. Wir freuen uns über deine Initiativbewerbung.

 

Research Assistant (f/m/d) / Artificial Intelligence in Additive Manufacturing / University of Bremen, Germany

Airbus endowed Chair for Integrative Simulation and Engineering of Materials and Processes at the University of Bremen offers – under the condition of job release- at the earliest possible date a position of a research assistant (f/m/d)in the area of artificial intelligence methods for additive manufacturing. The position is in framework of a cooperative research project and limited by the project duration to 31.12.2021.  

We are

an innovative research team at the University of Bremen and develop new simulation methods for the rapidly growing industry of additive manufacturing (3D printing). We are looking for an inspired and passionate co-creator of the new generation of additive technologies.

Your tasks

  • You work in the field of process monitoring of the selective laser beam melting
  • You apply methods of artificial intelligence aiming for localization and classification of defects detected during the process monitoring
  • You cooperate with industrial project partners for validation of the applied AI-methods
  • You develop concepts for new research projects and prepare the project proposals  

Your qualifications

  • Master or doctor degree in physics, mathematics, computer science or equivalent education
  • Experience in the field of artificial intelligence
  • Experience in programing (C#, C++ or other language)
  • Experiences in numerical simulation and additive manufacturing are desirable
  • Excellent written and spoken English knowledge
  • Written and spoken German knowledge is of advantage

We offer

  • Full-time employment according to German federal pay scale E13 TV-L (100 %)
  • Office at the technology park with an excellent infrastructure and traffic connection
  • A working environment characterized by team spirit and motivation

Contact

For more information please contact Prof. Dr. Vasily Ploshikhin (ploshikhin [at] isemp.de).

The University of Bremen has received a number of awards for its gender and diversity policies and is particularly aiming to increase the number of female researchers. Applications from female candidates, international applications and applications of academics with a migration background are explicitly welcome. Disabled persons with the same professional and personal qualifications will be given preference.

Please send your application documents, including a cover letter, a curriculum vitae with research and technical background as they relate to the position, a list of publications (if applicable),by indicating the job id A145/20 until 22 July 2020 to

University of Bremen
FB 1 – ISEMP
Prof. Ploshikhin
TAB-Gebäude
Am Fallturm 1
D-28359 Bremen

or as a single PDF file by E-mail to Prof. Dr. Vasily Ploshikhin (ploshikhin [at] isemp.de).

We are pleased to meet you and are happy to answer your questions!

 

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) (w/m/d) für numerische Simulation und Prozessmonitoring beim metallischen 3D-Druck

Airbus Stiftungsprofessur für Integrative Simulation und Engineering von Materialien und Prozessen (ISEMP)der Universität Bremen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt – unter Vorbehalt der Stellenfreigabe -

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (w/m/d) der Fachrichtung Physik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Computerwissenschaften o.ä.
für 3 Jahre (50 %) mit dem Ziel der Promotion

zum Forschungsthema

Numerische Simulation und Prozessmonitoring beim metallischen 3D-Druck.

Die Vergütung erfolgt nach den Richtlinien des TV-L, Entgeltgruppe E13 (50 %).

Aufgaben:

  • Entwicklung von Methoden und Softwaretools für die numerische Simulation bei der metallischen additiven Fertigung (3D-Druck), insbesondere auf dem Gebiet der Prozessmonitoring
  • Unterstützung des Vorgesetzten in Lehre und in der Akquisition der Drittmittelprojekte

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Master of Science) im Bereich Physik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften oder Computerwissenschaften
  • Programmierkentnisse in wenigstens einer Hochsprache
  • Erfahrung auf dem Gebiet der numerischen Simulation sowie die Grundkentnisse der 3D-Druck-Technologien sind von Vorteil
  • Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen Qualifikation nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.

Für Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Airbus Stiftungsprofessur, Herr Prof. Dr. Vasily Ploshikhin, unter ploshikhin [at] isemp.de gerne zur Verfügung.

Wir bitten um Zusendung der Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben mit einer Stellungnahme zum persönlichen Forschungsinteresse, Lebenslauf und Zeugnisse) unter Angabe der Ausschreibungskennziffer A119/20 bis zum 20.07.2020 an:

Universität Bremen

Fachbereich 1 (Physik/Elektrotechnik)

z.Hd. Herrn Prof. Dr. Vasily Ploshikhin

TAB-Gebäude

Am Fallturm 1

28359 Bremen

oder per E-Mail in einer PDF-Datei an Prof. Dr. Vasily Ploshikhin: ploshikhin [at] isemp.de.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.

 

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) (w/m/d) für thermische Simulation beim metallischen 3D-Druck

Airbus Stiftungsprofessur für Integrative Simulation und Engineering von Materialien und Prozessen (ISEMP)der Universität Bremen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt – unter Vorbehalt der Stellenfreigabe -

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (w/m/d) der Fachrichtung Physik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Computerwissenschaften o.ä.
für 3 Jahre (50 %) mit dem Ziel der Promotion

zum Forschungsthema

Thermische Simulation beim metallischen 3D-Druck.

Die Vergütung erfolgt nach den Richtlinien des TV-L, Entgeltgruppe E13 (50 %).

Aufgaben:

  • Entwicklung von Methoden und Softwaretools für die numerische Simulation bei der metallischen additiven Fertigung (3D-Druck), insbesondere auf dem Gebiet der thermischen Simulation
  • Unterstützung des Vorgesetzten in Lehre und in der Akquisition der Drittmittelprojekte

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Master of Science) im Bereich Physik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften oder Computerwissenschaften
  • Programmierkentnisse in wenigstens einer Hochsprache
  • Erfahrung auf dem Gebiet der numerischen Simulation sowie die Grundkentnisse der 3D-Druck-Technologien sind von Vorteil
  • Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen Qualifikation nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.

Für Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Airbus Stiftungsprofessur, Herr Prof. Dr. Vasily Ploshikhin, unter ploshikhin [at] isemp.de gerne zur Verfügung.

Wir bitten um Zusendung der Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben mit einer Stellungnahme zum persönlichen Forschungsinteresse, Lebenslauf und Zeugnisse) unter Angabe der Ausschreibungskennziffer A120/20 bis zum 20.07.2020 an:

Universität Bremen

Fachbereich 1 (Physik/Elektrotechnik)

z.Hd. Herrn Prof. Dr. Vasily Ploshikhin

TAB-Gebäude

Am Fallturm 1

28359 Bremen

oder per E-Mail in einer PDF-Datei an Prof. Dr. Vasily Ploshikhin: ploshikhin [at] isemp.de.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.

 

Praktikum bei der Volkswagen AG

Die Volkswagen AG sucht einen Praktikanten (m/w/d) in der Planung. Die Anfertigung einer Masterarbeit mit Betreuung durch das ISEMP ist bei entsprechender Eignung nach dem Praktikum möglich. Für weitere Deteials siehe:

Ausschreibung Volkswagen.

 

Bachelor- und Masterarbeiten

Du möchtest eine Abschlussarbeit bei uns schreiben? Wir bieten laufend aktuelle Themen für Bachelor- oder Masterarbeiten im Bereich der additiven Fertigung an. Jede Arbeit wird von einem wissenschaftlichen Mitarbeiter intensiv betreut. Nach erfolgreichem Abschluss bieten wir dir die Möglichkeit zur weiteren Zusammenarbeit z. B. im Rahmen einer SHK Stelle an. Eine kurze Anfrage per E-Mail genügt.

Kontakt

Bei Interesse bitte per Mail Kontakt aufnehmen: bewerbung [at] isemp.de